Enkeltaugliche Energiezukunft mit Windkraft?

Energiewende in Deutschland und Energie-Autonomie 2050 in Vorarlberg. Beide Programme zielen auf ein klimafreundliches Energiesystem ohne atomare/fossile Energieträger ab.

Die Energieregion Leiblachtal mit den Gemeinden Eichenberg und Möggers sowie die Gemeinde Scheidegg unterstützen diese Ziele und möchten den Weg in die Energieautonomie entsprechend der regionalen Möglichkeiten aktiv mitgestalten. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern gilt es daher enkeltaugliche Maßnahmen zu finden und diese auch umzusetzen.

Die Nutzung der Windenergie könnte eine Option für unsere Region sein, weshalb wir diese Möglichkeit gemeinsam mit unseren Bürgerinnen und Bürgern ausloten möchten. Auf Basis der erfolgten Windmessungen sollen nun weitere Belange der Windkraft untersucht werden. Die AEEV versteht sich als Initiator einer Betreibergesellschaft mit breiter Bürgerbeteiligung.

 

Kontakt:

Franz Rüf
(AEEV-Mitglied)
E-Mail: franz.ruef@aeev.at


Berichte über den Entwicklungsprozess „Windrad am Hochberg“